Holiday-Reisen Sommerkatalog 2020

136 ✆ 030 - 884 20 777 Busreisen 1.Tag: Sie fahren im modernen Rei- sebus nach Allenstein , die Haupt- stadt des Ermlandes und von Masu- ren. Die Stadt entstand im 14. Jahrhundert und ist von weiten Wäl- dern umgeben. 2.Tag: Nach dem Frühstück verlas- sen Sie Allenstein. Sie durchqueren Masuren und genießen den herrli- chen Ausblick auf die Seenland- schaft. Am Nachmittag erreichen Sie die Stadt Vilnius . 3.Tag: Bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie die Schönheit der litaui- schen Hauptstadt kennen. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit ihrem Labyrinth aus Gässchen und mittelal- terlichen Innenhöfen sowie den vie- len Geschichts- und Baudenkmälern. Der Nachmittag steht Ihnen für eige- ne Besichtigungen zur freien Verfü- gung. Bummeln Sie durch die Gas- sen oder entlang der Straße Gediminas-Prospekt, die sich vom Kathedralplatz bis zum Parlaments- gebäude erstreckt. Oder genießen Sie doch einen Kaffee in einem der gemütlichen Cafés und Restaurants. 4.Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Trakai . Der Ort ist berühmt für seine spätmittelalterli- che Burganlage aus dem 14. Jahr- hundert, die malerisch in eine Seen- landschaft eingebettet ist. Nach Freizeit in Trakai geht die Fahrt nach Klaipeda . Dort unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung , bei der Sie die farbenfrohe Altstadt, den Simon- Dach-Brunnen mit der „Ännchen von Tharau“-Figur und weitere Highlights der Stadt erkunden. 5.Tag: Morgens fahren Sie zum Nati- onalpark der Kurischen Nehrung . Auf vielen Kilometern Länge finden Sie endlose Ostseestrände und ver- träumte Fischerorte, deren Häuser noch heute in den traditionellen Far- ben leuchten. Ebenso befinden sich auf der schmalen Halbinsel die höchsten Wanderdünen Europas. Sie besuchen den Kurort Nida , den größ- ten Ort der Nehrung. Der Ort war bis zur Gründerzeit ein kleines Fischer- dorf, dann wurde er von Künstlern entdeckt, die sich hier niederließen. Sehenswert ist das Thomas-Mann- Haus, in dem der Schriftsteller mit seiner Familie viele Sommer ver- brachte. Sie halten in Juodkrante , mit den Überresten des ursprüngli- chen Bernsteinhafens. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück nach Klaipeda. 6.Tag: Auf dem Weg nach Riga, Lett- lands Hauptstadt, besuchen Sie Si- auliai mit seiner bekannten Pilger- stätte „Berg der Kreuze“ . Hier pflegen die Pilger Kreuze aufzustel- len, verbunden mit einem Wunsch oder Dank. Über die Jahre haben sich über einhunderttausend Kreuze angesammelt. Weiter geht die Fahrt Rund um die Ostsee reihen sich Länder von landschaftlicher Schönheit und kulturellem Interesse. Die baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland lagen sehr lange im Verborgenen und warten nun mit kulturhis- torischen Schätzen und wunderschön restaurierten Städten auf. Aber nicht nur Vilnius, Riga und Tallinn mit ihren unverwechselbaren Altstäd- ten werden Sie verzaubern, auch die einmalige Landschaft der Kuri- schen Nehrung mit ihren Dünen, endlosen Sandstränden und bunten Fi- scherdörfern wird Ihnen unvergessen sein. Sehr interessant ist auch die Einfahrt mit dem Schiff nach Stockholm, die Sie durch den einmaligen Schärengarten mit unzähligen kleinen Inseln führt. Die schwedische Hauptstadt zeigt sich mit ihren Attraktionen von ihrer königlichen Seite. Baltische Juwelen Vilnius - Klaipeda - Riga - Tallinn - Stockholm

RkJQdWJsaXNoZXIy ODY3MTI=